Pflegehinweise

Damit Du lange Freude an Deinem Linjoy Schmuck hast, beachte bitte folgende Hinweise:

LinColor®
heisst unser einzigartiges Material. Es besteht im Wesentlichen aus Flachsfasern, aus denen auch die Leinenkleidung hergestellt wird. Unregelmäßigkeiten der Oberfläche unterstreichen den organischen Charakter unserer Schmuckstücke.

LinColor® ist lichtecht und im normalen Gebrauch wasserfest – kein Problem, wenn Du im Sommer schwitzt oder im Regen stehst! Unser Schmuck verträgt auch mal eine Dusche, mit unseren Ringen kannst Du Dir die Hände waschen.
In der Badewanne hingegen, im Schwimmbad oder beim Baden im Meer solltest Du den Schmuck besser ablegen. Falls Du Haarspray verwendest, leg Deinen Schmuck (insbesondere Ohrschmuck) bitte erst danach an, ansonsten kommt es zu farblichen Veränderungen.

TIP: Die Oberfläche von LinColor® ist wie eine Haut. Dein Schmuck mag es, wenn Du ab und zu ein wenig Vaseline oder pflegendes Öl aufträgst (z.B. feines Duftöl für den Körper, oder auch einfaches Speiseöl). Lass das Öl kurz einziehen, danach kannst du den Rest abtupfen – das trägt zur weiteren Verdichtung der Oberfläche bei. Diese Behandlung empfiehlt sich insbesondere bei den Inlays unserer Ringe, wenn diese häufigem Händewaschen ausgesetzt sind.

Bei Bedarf lässt sich Dein Linjoy Schmuck auch reinigen. Mit einer angefeuchteten weichen Zahnbürste und einem Tropfen Spülmittel beseitigst Du eventuelle Ablagerungen mit vorsichtig kreisenden Bewegungen. Danach trocknen lassen und wie oben beschrieben mit Öl nachbehandeln.
 



Edelstahl
ist ein modernes Schmuckmetall mit vielen Vorzügen. Es hat eine extrem kratzfeste Oberfläche und bleibt, wie es ist - auf Dauer schön! Kein Anlaufen, kein lästiges Putzen der Schmuckstücke. Zudem zeichnet sich Edelstahl durch seinen schönen silbernen Glanz und seine besondere Hautverträglichkeit aus – es ist sogar für Allergiker geeignet.
 

Speziell für die Linjoy CHANGE Kollektion:
Bei eventuellen Gebrauchsspuren auf den Basisschmuckstücken kannst Du die gekratzte Oberfläche mit unserem beigelegten Schleifpapier mit kreisenden Bewegungen perfekt nachbearbeiten.
Die gravierten Schmuckscheiben mattierst Du bei Bedarf am besten mit unserem feineren Schleifschwämmchen nach. Danach sieht alles aus wie neu!

Hinweis zum Umgang mit Neodym-Magneten 
Halte einen Abstand zu Gegenständen, die durch Magnetismus beeinträchtigt werden können (laut Hersteller genügen bei den kleinen Magneten, die im Schmucksystem verwendet werden, bereits etwa drei Zentimeter). Dies betrifft u.a. ec- und Kreditkarten, Disketten und andere Datenträger, mechanische Uhren und Hörgerate.

Personen, die einen Herzschrittmacher tragen, sollten auf Magnetschmuck verzichten!